Zitate


So liebe Wunderweltfreunde...hier werde ich öfter mal ein Zitat aus meinen gelesenen Büchern schreiben...Zitate, die ich lustig, nachdenklich, traurig oder einfach nur toll fand...

Mein bester letzter Sommer:

"Früher habe ich mein Leben totorganisiert. Jetzt organisiere ich meinen Tod." (Seite 19)

"Ich würde Luft holen, und dann doch schweigen, weil es schließlich jeden treffen könnte, in jeder Sekunde. Und das stimmt. Leben enden." (Seite 91)

"Nein, kein Krebs!"- "Was ist es dann? Gib mir etwas, das ich hassen kann."- "Mein Herz..." 
(Seite 102)

"Jede Liebesgeschichte ist schön, aber unsere mag ich am liebsten. Das mit dir war mehr als nur Liebe, es war wie ein eigenes kleines Leben." (Seite 346)


Club der roten Bänder:

"Aber unser Dasein ist eben paradox, und ich liebe Widersprüche." (Seite 28)

"Vergiss das nie: jeden Tag fünf Fragen und zwei Liter Wasser:" (Seite 62)

"4. Bücher in der freien Natur. Kleine Bibliotheken mitten im Wald. Daher stammen Bücher, also können wir sie unbesorgt wieder dort aussetzen." (Seite 121)

Sternenhimmeltage:

"Beim Fliegen gefällt mir der Start am besten" [...] "Wahrscheinlich, weil das Ziel- es sei denn, man war schon dort- voller Möglichkeiten steckt." (Seite 33)

Century Love- tödliches Fieber:

"Unser Universum könnte einfach eine Blase sein, die in einem Meer anderer Blasen treibt." 
(Seite 169) 

Die Kane- Chroniken Der Feuerthron:

"Ich gab meinem Kamel den Namen Katrina. Sie war eine Naturkatastrophe. Sie besabberte alles und die lila Strähnchen in meinen Haaren schien sie für irgendeine exotische Frucht zu halten."
(Seite 296) 

Jake Djones in der Arena des Todes:

"Menschen haben ein Recht auf ihre Spleens!"
(Ebook Seite 193) 

Mein Herz zwischen den Zeilen:

" "Also nur damit ihr es wisst", hebe ich an, "wenn es heißt >Es war einmal<...dann ist das eine Lüge. Es war nämlich nicht einmal. Und auch nicht zweimal. Es war Hunderte Male, immer wieder, wenn jemand dieses staubige alte Buch aufschlägt." "
(Seite 270)